Ecuador Guayusa #52

Ecuador Guayusa #52

Normaler Preis
€5,90
Sonderpreis
€5,90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Rapé Guayusa (Ecuador) #52 

Rapé Guayusa: Heilige Medizin aus dem Amazonasgebiet 

Guayusa-Blätter werden auf den Märkten in Kolumbien und Ecuador verkauft. Die Verwendung von Guayusa-Blättern für schamanistische und rituelle Zwecke reicht tausende von Jahren zurück. Diese Blätter wurden in alten Begräbnisstätten entdeckt, die auf die Wichtigkeit dieser Pflanze schon im Altertum hindeuteten. Schamanen aus dem Regenwald nuzten Guayusa-Blätter für Rapé - dies ist eine bewusstseinsverändernde Mischung aus Pflanzen, die bei Zeremonien als Schnupfmittel eingesetzt wird. Guayusa-Blätter finden auch in der Ayurveda-Medizin Verwendung, da sie Verbitterung abklingen lassen und während der Zeremonie helfen, wach zu bleiben und katerartigen Effekten vorbeugen. Guayusa-Pulver eignet sich großartig für jene, die Interesse an schamanischen Träumen haben. Die Wirkungen sind körperlich, energiespendend und helfen, Klarträume zu entfachen. Dies erklärt auch den Spitznamen "Wächterpflanze" für Guayusa: Wenn Du schläfst und träumst, bist Du Dir völlig darüber im Klaren, dass es bloß ein Traum ist!                        

WIE MAN GUAYUSA NUTZT

Die herkömmliche Methode Rapé einzunehmen ist die Soplada, wobei eine andere Person Dir das Pulver in die Nase bläst. Allerdings kannst Du Rapé mit einer speziellen, "Kuripe" genannten Holzpfeife auch selbst einnehmen. Für die meisten Leute ist die Kuripe wohl die bessere Wahl, da man mehr Kontrolle über die Dosierung behält.

                                                                                                                  WIE MAN EINE KURIPE-PFEIFE FÜR RAPÉ ANWENDET!

  Nimm eine erbsengroße Menge dieser Rapé-Guayusa-Mischung zur Hand und führe sie in das Nasenende der Kuripe-Pfeife ein. Klopfe das andere Ende leicht auf eine harte Oberfläche, um eventuelle Luftlöcher oder anhaftendes Rapé-Pulver zu entfernen. Platziere das Mundende der Kuripe-Pfeife an Deinem Mund und das Nasenende der Pfeife an einem Nasenloch. Schließe Deine Augen, lehne Dich etwas nach vorne und blase die Mischung vorsichtig in Deine Nase. Falls Du die Dosierung erhöhen möchtest, füllst Du die Kuripe-Pfeife ganz einfach erneut und nimmst für die Einnahme der Dosis das andere Nasenloch. Du kannst das Zurückrinnen Deiner Mischung minimieren, indem Du Dich während und nach der Anwendung leicht nach vorne lehnst.

HINWEISE

  • Rapé enthält Tabak und Nikotin.
  • Nicht kombinieren.
  • Nach der Einnahme nicht am Straßenverkehr teilnehmen oder schwere Maschinen bedienen.

Unsere Produkte sind weder von der FDA noch von Health Canada für den menschlichen Verzehr zertifiziert.

Sie werden zu Weihrauch- und Seifenherstellungszwecken, zu Dekorationszwecken und / oder zur legitimen ethnobotanischen Forschung verkauft. Unsere Produkte werden nicht verkauft und sind für den menschlichen Verzehr bestimmt. Die Informationen über die Pflanzen dienen ausschließlich akademischen Zwecken und sind nicht für die medizinische Verwendung bestimmt. Handpansandherbs.com, seine Lieferanten, Vertreter, Mitarbeiter und Händler können nicht für den Missbrauch der angebotenen Produkte verantwortlich gemacht werden.